Anke Helfrisch

Piano Solo

Samstag 31. August 2024

Beginn 20 Uhr / Einlass 19 Uhr

Vorverkauf 20€ / Abendkasse 25€

Anke Helfrich wuchs in Deutschland und Namibia auf. Sie studierte Jazzpiano in den Niederlanden und New York City, wo sie 1996 ihr Trio gründete. Als Bandleaderin hat sie bisher fünf hochgelobte Alben mit internationalen Gastsolisten wie Mark Turner, Roy Hargrove und Tim Hagans aufgenommen. 

Ihr Trio gewann zahlreiche Preise und 2016 erhielt Helfrich einen „ECHO Jazz“ (Instrumentalist Piano/Keyboards national) für ihr Album Dedication. 2017 wurde sie vom „Hessischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst“ ausgezeichnet und 2019 zur Kulturbotschafterin ihrer Heimatstadt ernannt. 2023 veröffentlichte Helfrich ihr Album „We’ll Rise“ auf Enja & Yellowbird Records. Die CD wurde für den „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ und für den Deutschen Jazzpreis in der Kategorie „Album des Jahres“ nominiert. 2024 wurde sie vom Bundespräsidenten eingeladen, ein Trio Konzert als „Leading Women in Jazz“ im Schloss Bellevue in Berlin zu spielen. 

„Anke Helfrich ist eine der führenden Jazzpianistinnen Europas“. (Jazzthetik, Jazz magazine)

„Die Pianistin ist eine der Gallionsfiguren des deutschen Jazz, eine Pionierin, die selbstbewusst und dynamisch ihren Weg gegangen ist. Mit ihrem neuen Album „We’ll Rise“ hat sie einen neuen Gipfel erklommen“ (NDR, Norddeutscher Rundfunk)

http://www.anke-helfrich.de